Ein Unternehmer fragte bei Sirlima an, ob wir sein Fabrikgebäude und Grundstück untersuchen können. Bisher war er sehr erfolgreich in seinen anderen Betrieben gewesen und hatte auch schon von FengShui und energetischen Maßnahmen erfahren. Nur eine seiner Betriebsstellen wurde zu einer „Spardose ohne Boden“. Da das Gelände keinen Käufer fand, wurde es teilvermietet. Doch auch hier war ein ständiger Mieterwechsel. Keiner wollte langfristig bleiben. Eine eingehende Untersuchung vor Ort, lediglich mittels unserer mehrdimensionalen Wahrnehmung, brachte heraus, dass in früheren Zeiten auf diesem Gelände “Schmuggel, Betrug, Mord und Habgier” normal war. Ein Wasserwesen (Fabelwesen) von enormem Ausmaß war auch auf dem Gelände, welches zudem die Energie des Ortes in der Mitte teilte, so dass kein wirklicher energetischer Fluss (auch Geldfluss) stattfinden konnte. Es entstand sozusagen eine “energetische Wüste”, wo sich kein Mensch längere Zeit wohlfühlen kann, auch wenn er nichts von diesen Energien weiß. Man fühlt es unterbewusst. Unbehagen stellt sich ein. Es sei nochmals bemerkt, dass der Unternehmer diesen Betrieb seit 2 Jahren erfolglos verkaufen wollte und keinen Käufer fand. Dies ist häufig der Fall, wenn so viele Energien blockierend wirken. Weiterhin zog das Ende des Grundstückes durch seine Spitze Form die gesamte Kraft ab. Am Eingangstor war eine stark blockierende Energie manifestiert worden, anscheinend gleich durch die ersten Besitzer, welche das Anwesen damals nie hergeben wollten. Der Eingang war somit energetisch wie verriegelt – obwohl das Hoftor meist sichtbar offen steht. Die bereits beschriebenen, sowie weitere energetische und gestalterische Blockaden, verhinderten jeglichen Erfolg. Bei der Besprechung kam beim Unternehmer sehr viel Klarheit über die Zusammenhänge und er teilte auch mit, dass an einer starken Störzone auf dem Gelände einer seiner Mitarbeiter fast einen sehr schweren Unfall hatte. Schon nach unseren ersten Auflösungsarbeiten vor Ort, meldeten sich Interessenten und noch während der abschließenden Veränderungsarbeiten hatte der Besitzer seine Firma, samt dem Betriebsgelände erfolgreich verkaufen können! Was 2 Jahre lang unmöglich erschien, klappte nun innerhalb 6 Wochen! Dies hätte der Unternehmer gerne früher mit uns angegangen.

Related Post

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.