Halle

Ein Unternehmerehepaar fragte uns an, ob wir untersuchen könnten, warum im neuen Haus, welches vor 5 Jahren gebaut wurde, bis jetzt Schlamperei und Baumängel nicht behoben sind. Trotz mehreren Baugutachten und Gerichtsterminen ist die Sachlage so, dass man sich betrogen und verschaukelt fühle. Nach einer kurzen Diagnose stellen wir fest, dass der Ehemann sich nicht emotional aus seiner vorherigen Ehe gelöst hat und von hier noch sehr starke Unmutsgefühle auf die neue Beziehung einwirken. Das Ehepaar erkannte sich in der Beschreibung wieder und nun ist sie bereit, doch er wagt noch keinen Schritt, dieses Thema anzupacken. Solange kann sich auch nichts ändern. Denn die Gedanken und Gefühle erzeugen unsere Realität. 7. Ein Unternehmerehepaar plante einen umfangreichen Umbau im Elternhaus von ihm. Die Gattin hatte von Anfang an ein unbehagliches Gefühl trotz der nahezu Neubaumaßnahmen. Sie bat um eine Konsultation. Bei der Analyse stellte ich einige feinstofflich erkennbare Belastung des Hauses mit diversen Astralwesen fest. Diese konnten alle erlöst und entfernt werden und die nachfolgende Beratung zur Material und Farbauswahl bei den Baumaterialien, sollten noch mehr Leichtigkeit und Freude bringen. Der kritisch-rational ausgerichtete Gatte war anfangs sehr skeptisch und sah den Nutzen dieser Investition noch nicht. Da seine Frau sich trotzdem mutig auf die neuen Impulse einließ, wurde sehr viel von meinen Empfehlungen noch bei der Innengestaltung umgesetzt. Nach dem Einzug teilte die Ehefrau mit, erleben nun beide mit ihrem Sohn eine neue Leichtigkeit und fühlen sich wohl. Dies wäre für sie nicht vorstellbar gewesen, dass solch ein Wandel in der Gesamt- ausstrahlung des Hauses möglich gewesen war.

Related Post

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.